Google+ kennt nun auch dein Gesicht

Auch bei Google+ wird man auf Photos nun erkannt. Seit dieser Nacht hat der Social Media Dienst seine Version der Gesichtserkennung “Find my Face” eingeführt. Nach eigenen Aussagen sind dabei deutsche Datenschutzbestimmungen beachtet worden – wir werden es ja in der Praxis sehen…

“Wir wissen, dass der Datenschutz bei Gesichtserkennungs-Technologie eine empfindliche Angelegenheit ist”, sagte der Datenschutzbeauftragte von Google, Peter Fleischer, am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa.

Die Funktionalität steht seit heute morgen rund 10 Prozent der User zur Verfügung, die nun in ihren Einstellungen entscheiden können, ob Find my Face auf die hochgeladenen Bilder aktiviert werden soll. Offenbar hat Google aber aus den Fehlern von Facebook gelernt und fragt einen Benutzer von vornherein noch einmal explizit, ob dieser mit einem Tagging in einem Photo einverstanden ist. Sollte es keine grösseren Probleme geben, steht Find my Face in den nächsten Tagen allen Benutzern zur Verfügung.

Ist jemand bei den “Anfängern” dabei und kann Erfahrungen wiedergeben? Dann gerne einen Kommentar hinterlassen. Würden Sie die Option aktivieren?