Datenkrake meets Sicherheitsleck – Facebooks Heirat mit WhatsApp verlangt schleunigst nach Alternativen

heirat_facebook_whatsapp

Heute morgen kam die amtliche Nachricht über den Äther, dass Facebook den Messenger-Dienst WhatsApp für den irrwitzigen Preis von 19 Milliarden USD übernommen hat. Über die Beweggründe, die Mark Zuckerberg zu diesem Schritt veranlasst hat, möchte ich nicht spekulieren. Es wird aber in die Richtung gehen, dass man einen Hauptkonkurrenten bei der Vernetzung der Menschheit weniger hat. Ob das allerdings diesen Preis rechtfertigt, sei mal dahingestellt – auch wenn ja der grösste Teil in Aktienpaketen übergeht. Sehr gespannt bin ich auf die Reaktion der Börse über diese Nachricht, ob die Anleger den Mehrwert für Facebook ebenso erkennen wie Mr. Zuckerberg oder dies wieder einen deutlichen Kursrutsch hervorruft.

Doch kommen wir zurück zum eigentlichen Thema. Warum brauchen wir umgehend eine funktionierende und verbreitete Messenger-Alternative? Die Argumentationskette kann man von zwei Seiten aufziehen. Da ist zum einen Facebook, das mit 1,2 Milliarden angemeldeten Nutzern weltweit grösste Soziale Netzwerk – eine quasi Monopolstellung. In der Vergangenheit hatte Facebook bereits mehrmals Schlagzeilen durch Einschränkungen der Privatsphäre und weitere sicherheitsrelevante Themen gemacht. Continue reading “Datenkrake meets Sicherheitsleck – Facebooks Heirat mit WhatsApp verlangt schleunigst nach Alternativen” »

Warum der neue Facebook Spenden-Button nur wenig nützt – und warum #FacebookAdGrants besser wäre

Spenden-Button

Vor kurzem hat Facebook den neuen Spenden-Button für Nonprofit Organisationen angekündigt. Auf den ersten Blick gesehen ist diese Möglichkeit der Spendengenerierung natürlich positiv zu bewerten, zumal sie kostenlos angeboten wird – Langsam, bevor alle losstürmen: erst einmal für einige ausgewählte US-Organisationen. Facebook unterstützt damit den guten Zweck, den Organisationen verfolgen. Der Button, welcher prominent in jedem auf Facebook veröffentlichten Beiträgen erscheint und auch oben auf der Facebook Seite der Organisation eingefügt ist, bietet jedem Interessierten die Möglichkeit einer schnellen und unkomplizierten Zuwendung an die Organisation. Facebook bietet ausserdem wie üblich die Möglichkeit, den Beitrag mit den eigenen Freunden zu teilen. Damit werden wiederum andere angeregt, dem Beispiel zu folgen und ebenfalls die Spendenmöglichkeit wahrzunehmen. Ausserdem verlangt Facebook keinerlei Gebühren für die Weiterleitung der Spende, es kommt also der volle Betrag bei der Organisation an. Soweit also die positiven Seiten des Facebook Spenden Button.

Doch wo Licht ist, ist auch Schatten. In ihrem Artikel geht Allyson Kapin auf die Problematik der sinkenden organischen Reichweite von Beiträgen im Newsfeed aufgrund der letzten Facebook Algorithmus-Änderungen ein und beschreibt die dadurch entstehenden negativen Auswirkungen auf den neuen Spenden-Button.

Continue reading “Warum der neue Facebook Spenden-Button nur wenig nützt – und warum #FacebookAdGrants besser wäre” »

Mobile Video ist der nächste Social Media Trend [INFOGRAPHIC]

Mobiler Videokonsum ist derzeit eines der am stärksten wachsenden Themen in Social Media. YouTube gibt es ja schon seit ein paar Jahren, aber die Integration in die grossen Sozialen Netzwerke und vor allem in die mobilen Endgeräte wurde erst dieses Jahr richtig vorangetrieben. Facebook erwägt sogar, Werbung basierend auf Videoclips in die Timeline einzubinden. Vine, die zu Twitter gehörende Video-App ist momentan eine der am häufigsten heruntergeladenen Anwendungen, dicht gefolgt von Instagram, welches letztes Jahr von Facebook übernommen wurde.

Die folgende Infografik von Uberflip’s zeigt eindrucksvoll Zahlen und Fakten über den Aufstieg von Videoanwendungen, den Vormarsch auf mobilen Endgeräten, sowie den Einfluss dieser Entwicklung auf die Marketing Branche. Begünstigt wird diese Entwicklung natürlich von den immer günstiger werdenden Datentarifen der Mobilfunkanbieter und der mittlerweile grossen Verbreitung von Smartphones.

Und was für das Unternehmensmarketing gut ist, kann für Nonprofits nur billig sein, denn auch zur wirkungsvollen Präsentation der guten Sache ist Video ein hervorragendes Mittel. Denn Bilder sagen bekanntlich mehr als 1000 Worte und bei bewegten Bildern allemal. Continue reading “Mobile Video ist der nächste Social Media Trend [INFOGRAPHIC]” »

Spenden gerne – aber bitte das Richtige!

teddy-bear

Neulich bin ich auf eine Facebook Seite gestossen, die für mich wieder mal die Sinnlosigkeit mancher Spenden verdeutlichte. Die Seite wurde von zwei Frauen ins Leben gerufen, die sich zum Ziel gesetzt hatten, für die Opfer des Amoklaufs von Newtown Teddybären zu sammeln. An sich ja ein recht süsser Gedanke, jedoch hatten sich dann die Medien der Sache angenomnen und mittlerweile sind dabei über 30.000 Teddybären zusammengekommen, weil ganz viele andere Menschen die Idee sooo süss fanden. Aber was man in einer Kleinstadt mit gerade mal 28.000 Einwohnern mit dieser Masse an Teddybären machen soll, daran hat wohl keiner gedacht.

Ist es wirklich das, was die Menschen dort jetzt brauchen? Oft initiieren hilfswillige Menschen solche, in meinen Augen, sinnlose Aktionen, die sich dann leider auch oft verselbständigen. Die Aktionen rühren die Emotionen der Menschen und blenden dabei den Sinn für die Realität leider aus. Wir sehen einen Bedürftigen und anstatt ihn vorher zu fragen, was er braucht, lassen wir unserem Herz freien Lauf und dann kommt solch eine Aktion wie mit den Teddybären heraus. Die Hilfe löst nicht das Problem und im schlimmsten Fall behindert eine solche ausgeuferte Aktion womöglich noch die tatsächlich benötigte Hilfe, was sich dann doppelt negativ auswirkt. Man denke nur an die Kapazitäten des örtlichen Postamts. Mit diesen Gedanken im Hinterkopf möchte ich Ihnen ein paar Tipps geben, wie Sie die Spende an die Organisation Ihrer Wahl richtig gestalten:

Continue reading “Spenden gerne – aber bitte das Richtige!” »

Dropbox Integration in Facebook Gruppen – Fluch oder Segen?

Gestern wurde auf dem offiziellen Blog verkündet, dass es ab sofort möglich sein wird, in Facebook Gruppen für die Upload-Funktionalität nun auch auf einen Dropbox-Account zurückgreifen zu können. Somit es es nun möglich, aus Facebook heraus Dateien aus einem verknüpften Dropbox-Profil direkt mit den Gruppenmitgliedern zu teilen. Diese können dann in gewohnter Manier diese Datei ansehen, herunterladen oder auch Kommentare dazu abgeben. Die einen wird es freuen, diese Funktionalität zur Verfügung zu haben, da die Nutzung von Dropbox als Arbeitsmittel zur zentralen Datenhaltung aufgrund des gemeinsamen Zugriffs bereits bei vielen Organisationen und Teams zum Alltag gehört. Über die Möglichkeiten, wie Non-Profit-Organisationen die Facebook Gruppen sinnvoll nutzen können, hatte ich bereits in einem früheren Artikel beschrieben.

Continue reading “Dropbox Integration in Facebook Gruppen – Fluch oder Segen?” »

Die Beliebtheit der Social Media Portale bei den Deutschen

Social Media ist in aller Munde. Facebook kennt jeder, Twitter und YouTube eigentlich auch. Doch stimmt das wirklich oder sind das nur Vermutungen?
Laut einem Ergebnis der Studie “Social-Media-Atlas 2012″ von Faktenkontor nutzen 70 Prozent der deutschen Onliner diverse Social-Media-Angebote und siehe da, die wenig überraschende Erkenntnis: Facebook ist die beliebteste Social-Media-Seite in Deutschland.

Continue reading “Die Beliebtheit der Social Media Portale bei den Deutschen” »

Wie Nonprofits Facebook-Gruppen sinnvoll nutzen können

Waren Gruppen bei Facebook schon seit der Einführung ein beliebtes Mittel zur Kommunikation unter Gleichgesinnten, so wird diese Funktion in Facebook nach der Einbindung von Filesharing noch mehr genutzt. Den Umstand, dass Facebook Gruppen zum alltäglichen Social Media Werkzeug geworden sind, sollten Sie für Ihre Organisation nutzen.

Wie wäre es zum Beispiel, eine Gruppe für Ihre Spender einzurichten, damit diese gezielt mit Informationen versorgt werden können und Ihre Unterstützer sich gegenseitig über Aktionen oder Events austauschen können. Oder eine Gruppe für die freiwilligen Helfer Ihrer Organisation, um Treffen zu organisieren, Dokumente auszutauschen oder einfach um mit Gleichgesinnten zu kommunizieren? Facebook Gruppen stellen für all diese administrativen Tätigkeiten eine sehr einfach zu bedienende und dabei kostenlose Möglichkeit dar, Ihre Organisation effizienter zu machen.

Man kann nun das Argument anführen, dass die Organisation ja sowieso relevante Informationen auf der Website oder der Facebook Page veröffentlicht. Jeder der den Gefällt mir-Button geklickt hat, wird diese Information bekommen. Sie erreichen damit also ein (hoffentlich) sehr breitgestreutes Publikum. Doch hier liegt genau der Nachteil. Es gibt bestimmt Informationen, die Sie nur einem ausgewählten Kreis Ihrer Zuhörer mitteilen möchten. Dies würden Sie ohne Gruppeneinteilung nur erreichen, wenn Sie diese Personen einzeln persönlich anschreiben würden. Bei einer grösseren Gruppe kann man sich den Aufwand dafür gut vorstellen… Continue reading “Wie Nonprofits Facebook-Gruppen sinnvoll nutzen können” »

Die Social Media Weltkarte

Die Dominanz von Facebook weltweit bei den Sozialen Netzwerken kennt ja mittlerweile jeder. Doch es gibt sehr wohl regionale Unterschiede, wo auf anderen Teilen der Erde uns relativ unbekannte Netzwerke eine grosse Rolle spielen. Diese regionalen “Abweichungen” von der allgegenwärtigen Facebook-Macht wurden in der folgenden World Map of Social Media Networks visualisiert. Diese Version hat den Stand von Juni 2012 und zugrunde gelegt wurden Auswertungsdaten von Alexa und Google Trends for Websites. Continue reading “Die Social Media Weltkarte” »